-Großer Jubel in Steinheim, Gerstetten und Böhmenkirch-

Einen riesigen Erfolg fuhr am Wochenende unsere A-Jugend ein. In Aalen wurde die Mannschaft von Trainer Rainer Schaller, wie der WFV in seiner Meldung schreibt, absolut verdient Hallenbezirksmeister. Sie zeigte hervorragenden Hallenfußball in einem auf hohen Niveau stehenden  Turnier.

Im ersten Gruppenspiel ging die Mannschaft gegen die um zwei Klassen höher spielende TSG Hofherrnweiler-Unterromb. mit 1:0 durch Luca Fronmüller in Führung, kassierte dann unglücklich den Ausgleichstreffer und verlor schließlich mit 1:4. Gegen den Geheimfavoriten, der SGM Westhausen/Kapfenburg zeigte die Mannschaft dann eine klasse Leistung und fertigte den Gegner mit 3:0 (Torschützen Lenny und Luca Fronmüller, Timo Freihart) ab. Es folgte ein 4:1-Sieg gegen den höherklassigen Regionenligisten TSG Giengen, bei dem Luca Fronmüller (2x), Johannes Walter und Timo Freihart die Tore erzielten. Nachdem im letzten Gruppenspiel mit der SG Bettringen ein weiterer Regionenligist mit 3:0 (Tore 2x Luca Fronmüller, 1x Nico Benz) besiegt wurde, bedeutete dies sogar den Gruppensieg für unsere A-Jugend.

In der Zwischenrunde behielt unsere Mannschaft erneut gegen die SGM Westhausen/Kapfenburg die Ruhe und  siegte durch ein Tor von Daniel Bayer mit 1:0. Gegen die starke SGM Röhlingen/Pfahlheim/Ellenberg/Eigenzell reichte zum 1:1 zum Einzug ins Finale. Die Mannschaft verteidigte das Unentschieden sehr gekonnt und ließ den Gegner nicht mehr zum Schuss kommen. Das Tor erzielte Timo Freihart.

Im Endspiel wartete der starke Tabellenführer der Regionenliga, die SGM Sontheim/Hermaringen, auf unsere A-Jugend. Unser Team spielte hervorragend auf und ging durch Tore von Johannes Walter und Nico Benz verdient mit 2:0 in Führung. Auch hier stand unsere Defensive sehr gut. Erst Sekunden vor der Schlusssirene gelang den Gegnern der Anschlusstreffer, der jedoch nichts mehr am verdienten Meistertitel änderte. 

 

Bezirkshallenmeister 2023

Wie im Jugendkonzept angestrebt, konnte ein weiterer Trainer des TV Steinheims seinen Trainerschein erfolgreich absolvieren, somit sind bereits drei ausgebildete Fußballtrainer im Jugendfußball beim TV Steinheim tätig. "Ausgebildete Trainer sind wichtig für die strategische Entwicklung des Jugendfußballs in Steinheim. Sie bilden den Grundstein für eine erfolgreiche Jugendarbeit und ein altersgerechtes sowie leistungsorientiertes Training unserer Nachwuchskicker", sagte Rainer Schaller (Jugendleiter TV Steinheim) bei der Übergabe der Trainerlizenz an Johannes Schenck (Trainer der D-Jugend).

Johannes